Anti-Giftköder-Training - So geht es!

Anti-Giftköder-Training – So geht es!

Friss nicht alles, was du findest

Dein Hund ist ein Staubsauger auf vier Beinen, du hast Sorge, dass er mal etwas Doofes frisst? In der letzten Episode #56 haben wir die Ursachen für das Fressverhalten genannt. Heute dreht sich alles um das Training.

Erfahre, welche Werkzeuge wir aufbauen und wie wir die Szenarien trainieren, dass:​

du weißt, dass an bestimmten Stellen oft etwas liegt.

du etwas vor deinem Hund entdeckst.

dein Hund etwas findet.

dein Hund etwas aufnimmt.

Du möchtest noch mehr wissen zum Thema Training für Staubsaugerhunde wissen? Dann ist dieser Vortrag vielleicht genau das richtige für Dich!

Auch interessant:

Produktempfehlungen: Futterbälle für den Rückruf von Anja Landler vom Pfoten.land

Komm gern in unsere Facebookgruppe und vernetze dich mit Gleichgesinnten.
(Bitte beachte, dass wir dich nur freischalten, wenn du die 3 Fragen beantwortest und den Gruppenregeln zustimmst.)

Folge uns auch gern auf Facebook, Instagram und Pinterest.

Anti-Giftköder-Training - So geht es!

Hier kannst du den Podcast „Anders mit Hund“ mit Anja Landler & Anne Bucher abonnieren:

Meine besten Tipps, Tricks und Ideen direkt in Dein Postfach.

Trage dich hier zu meinem Newsletter ein und erhalte ungefähr wöchentlich E-Mails mit Anregungen, Angeboten und wertvollen Inhalten als Dankeschön. Details zum Newsletterversand findest du in der Datenschutzerklärung.

Hinweis zur Datenverarbeitung in den USA

Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mailversand, sowie statistische Auswertungen des Leseverhaltens, werden über ActiveCampaign (USA) verarbeitet. Nach der Rechtsprechung des EuGH (Urteil vom 16.07.2020, Az.: C-311/18 („Schrems II“)) besteht in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau. Ferner kann es in den USA zu staatlichen Überwachungsmaßnahmen  kommen, bei denen kein hinreichender Rechtsschutz gegen diese Maßnahmen in Anspruch genommen werden kann. Die Datenverarbeitung in den USA im Zusammenhang mit meinem Newsletter basiert insoweit auf deiner Einwilligung i.S.d. Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Du kannst deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Beitrag teilen:

Hier gibt es noch mehr auf die Ohren: