SOMMER AKTION
Begegnungen an der Leine gelassen meistern
Dein Selbstlernkurs für nur 79,00
SOMMER AKTION
Begegnungen an der Leine gelassen meistern
Dein Selbstlernkurs für nur 79,00
 
Karibische Schleckereien - Hundeleckerlis für den Sommer

Karibische Schleckereien

Hundeleckerlis für den Sommer mal anders

Die Temperaturen steigen und so auch die Lust auf etwas Frisches oder Fruchtiges!

Wieso soll es unseren Vierbeinern da anders gehen? Meine Hunde lieben es, ihre karibischen Leckereien von ihrer Leckmatte zu schlecken.

Karibische Schleckereien - Hundeleckerlis für den Sommer

Du brauchst

Thunfisch (aus der Dose oder einen anderen gegarten Fisch)

Ananas (frisch oder aus dem Glas ohne Zuckerzusatz)

etwas Öl (z.B. Lachsöl)

Leinsamen, gequollen

Pürierstab

Sieb und Schüssel

Bei den Mengen darfst du dich ganz nach den Bedürfnissen und dem Geschmack deines Hundes orientieren. Und letztendlich muss auch die Konsistenz für deinen Einsatzzweck optimal sein!

Wenn du eine oder mehrere Zutaten über hast, darfst du gerne neue Kreationen für die nächste Anwendung finden!

Karibische Schleckereien - Hundeleckerlis für den Sommer

So geht`s

Ananas klein schneiden und im Sieb abtropfen lassen

Thunfisch und gequollene Leinsamen pürieren

Ananas nochmal schneiden und nochmals kurz abtropfen lassen

Ananansstücke unter die Thunfischmasse mengen

mit Öl bekommst du sie cremiger

ggf. die Konsistenz mit Ananassaft strecken, wenn die Masse zu fest ist

die Leckmatte damit bestreichen, fertig!

Hier findest du alle Leckmatten auf einen Blick!

Karibische Schleckereien - Hundeleckerlis für den Sommer

Profitipp:
„Mit Sahne ist es super zum Einfrieren geeignet. In einer Silikoneiswürfelform oder einfach im Kong zum ausschlecken.“

Meine besten Tipps, Tricks und Ideen direkt in Dein Postfach.

Trage dich hier zu meinem Newsletter ein und erhalte ungefähr wöchentlich E-Mails mit Anregungen, Angeboten und wertvollen Inhalten als Dankeschön. Details zum Newsletterversand findest du in der Datenschutzerklärung.

Hinweis zur Datenverarbeitung in den USA

Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mailversand, sowie statistische Auswertungen des Leseverhaltens, werden über ActiveCampaign (USA) verarbeitet. Nach der Rechtsprechung des EuGH (Urteil vom 16.07.2020, Az.: C-311/18 („Schrems II“)) besteht in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau. Ferner kann es in den USA zu staatlichen Überwachungsmaßnahmen  kommen, bei denen kein hinreichender Rechtsschutz gegen diese Maßnahmen in Anspruch genommen werden kann. Die Datenverarbeitung in den USA im Zusammenhang mit meinem Newsletter basiert insoweit auf deiner Einwilligung i.S.d. Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Du kannst deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Weitere interessante Themen