Rezeptidee für deinen Hund - Butterkekse

Rezeptidee für deinen Hund – Butterkekse

Backe, Backe … Butterkekse

Ran an die Kochschürze, heute backen wir!

Weihnachten ist doch schon vorbei! Ganz egal, Kekse gehen immer. Das finden auch die meisten Vierbeiner.

Für das heutige Rezept ist unsere Butterliebhaberin Aida verantwortlich. Sie mag ihre täglichen Medikamente auch am liebsten in einer Butterkugel. Fett ist nun mal ein Verstärker. Es ist ein Energielieferant.

Und da macht es Sinn den Backofen anzuwerfen. Los geht es!

Rezeptidee für deinen Hund - Butterkekse

Butterkekse deluxe

Du brauchst:

150 g Mehl (es darf auch gerne Vollkornmehl sein!)

80 g Butter

2 EL Apfelmus (oder zerdrückte, reife Banane)

1 EL Leberwurst

2 Eier

eine Prise Salz

wer mag: etwas geriebenen Käse zum Bestreuen

Mehl zur Verarbeitung

So geht’s

Alle Zutaten bis auf den Käse miteinander verkneten.

Teig in Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten kalt stellen.

Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze oder 160 Grad Umluft vorheizen.

Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig ausrollen und ausstechen.

Die Kekse auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und nochmal 5 Minuten kalt stellen.

Ggf. mit Käse bestreuen.

8 bis 10 Minuten backen.

Eine richtig gute Idee, die leckeren Butterkekse „an deinen Hund zu bringen“ ist zum Beispiel der Futterball. Dein Hund kann ihn rollen, stupsen oder mit der Schnauze die Kekse aus der Öffnung holen. Ganz egal wie es dein Vierbeiner macht, er wird sich super selbst beschäftigen können.

Profitipp:
„Du kannst auch jede Backmatte, zum Beispiel eine die kleine Kügelchen macht, verwenden!“

Rezeptidee für deinen Hund - Butterkekse

Meine besten Tipps, Tricks und Ideen direkt in Dein Postfach.

Trage dich hier zu meinem Newsletter ein und erhalte ungefähr wöchentlich E-Mails mit Anregungen, Angeboten und wertvollen Inhalten als Dankeschön. Details zum Newsletterversand findest du in der Datenschutzerklärung.

Hinweis zur Datenverarbeitung in den USA

Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mailversand, sowie statistische Auswertungen des Leseverhaltens, werden über ActiveCampaign (USA) verarbeitet. Nach der Rechtsprechung des EuGH (Urteil vom 16.07.2020, Az.: C-311/18 („Schrems II“)) besteht in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau. Ferner kann es in den USA zu staatlichen Überwachungsmaßnahmen  kommen, bei denen kein hinreichender Rechtsschutz gegen diese Maßnahmen in Anspruch genommen werden kann. Die Datenverarbeitung in den USA im Zusammenhang mit meinem Newsletter basiert insoweit auf deiner Einwilligung i.S.d. Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Du kannst deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Weitere interessante Themen

Karibische Schleckereien

Karibische Schleckereien

Die Temperaturen steigen und so auch die Lust auf etwas Frisches oder Fruchtiges! Wieso soll es unseren Vierbeinern da anders gehen?

mehr lesen